Großelternkurs: KESS erziehen

Erziehen ist anders geworden:

Mit dem Wandel der Gesellschaft haben sich auch die Anforderungen, die an Erziehende gestellt werden und die diese vielleicht auch an sich selbst stellen, verändert.
Jede Zeit hat ihre eigenen Erziehungsziele. Diese bilden sich mit Blick auf die Bedürfnisse der Zeit heraus und helfen dass Kinder gut, sicher, zufrieden und erfolgreich durch das Leben kommen können. Unterschiedliche Generationen können ihren Erfahrungsschatz einbringen.

Wir unterstützen Sie in einem demokratisch-respektvollen Erziehungsstil

  • Sie erfahren, welche sozialen Grundbedürfnisse ihr Enkelkind hat und was es zur positiven Entwicklung seines Selbstwertgefühls braucht

  • Sie lernen, weshalb Kinder bestimmte störende Verhaltensweisen zeigen und wie sie darauf situationsorientiert reagieren können

  • Sie werden ermutigt, Grenzen zu setzen und dem Enkelkind die logischen und fairen Konsequenzen zuzumuten, die aus seinem Verhalten resultieren

  • Es werden Strategien vermittelt, wie Sie Konfliktsituationen entschärfen und Probleme gemeinsam lösen können

  • Sie erhalten Impulse, wie Sie Ihre Beziehung zu Ihrem Enkelkind stärken und seine Entwicklung zu einem eigenständigen und kooperativen Menschen unterstützen können

Allgemeine Informationen

KESS erziehen ist ein Projekt der Arbeitsgemeinschaft für Kath. Familienbildung (AKF), Bonn e.V. (www.akf-bonn.de) in Kooperation mit dem Familienreferat im Erzb. Seelsorgeamt Freiburg.

Die Konzeptentwicklung wurde finanziell unterstützt durch die Landesstiftung Baden-Württemberg.

Dem Kurs liegt der Ansatz der Individualpsychologie von Alfred Adler und Rudolf Dreikurs zu Grunde.

Weitere Informationen finden Sie hier

Kursangebot

Kurs in Überlingen

Kosten:

50 Euro pro Einzelperson

65 Euro pro Elternpaar

zzgl. 7,50 Euro Kursmaterial

Termine:

20.09.19

27.09.19

11.10.19

18.10.19

25.10.19

Zeit:

19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Ort:

Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Mühlbachstraße 18

88662 Überlingen

Anmeldung:

bis Donnerstag, 12.09.2019

Anmeldung zum Kurs

Ich bin damit einverstanden, dass meine in diesem Kontaktformular eingegebenen Daten übermittelt und verarbeitet werden.

Nähere Informationen finden Sie hier.

An den Kosten soll eine Teilnahme nicht scheitern!

Bitte sprechen Sie mit uns!

Eine verbindliche Anmeldung erfolgt erst durch Überweisung der Teilnahmegebühr auf folgendes Konto:

Caritasverband Linzgau e.V.

IBAN: DE 09 690 500 010 001 027 101

SWIFT-BIC: SOLADES1KNZ

Sparkasse Bodensee

unter Angabe von Kurs und Namen

Psychologische Beratungsstelle

für Eltern, Kinder und Jugendliche

Mühlbachstraße 18

88662 Überlingen

Tel 07551 / 30 85 6-0

Fax 07551 / 30 85 6-20

Email Kontakt

Unsere Öffnungszeiten

Mo, Mi, Fr: 9.00-12.00 Uhr

Di, Mi, Do: 14.00-17.00 Uhr

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.