Psychologische Beratungsstelle

Startseite | Von A bis Z | Spenden | Impressum

Praktikum

Gerne ermöglichen wir jungen Menschen zur Berufsorientierung bzw. in Ausbildung/Studium einen Einblick in die Arbeit der Psychologischen Beratungsstelle.

Gesetzliche Grundlagen

Erziehungsberatung ist nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) eine
Leistung der Jugendhilfe im Kontext der Hilfen zur Erziehung.
Die gesetzlichen Grundlagen sind SGB VIII; § 28 und § 16, 17, 18.

Um eine dem Kindeswohl entsprechende Erziehung zu gewährleisten, erhalten Erziehungsberechtigte Unterstützung bei der Umsetzung ihrer elterlichen Verantwortung.

Gesetzliche Aufgabe der Beratungsstelle ist „Kinder, Jugendliche, Eltern und andere Erziehungsberechtigte bei der Klärung und Bewältigung individueller und familienbezogener Probleme, bei der Lösung von Erziehungsfragen, sowie bei Trennung und Scheidung (zu) unterstützen“.

Was wir anbieten

Sie haben die Möglichkeit, alle Aufgabenbereiche der Erziehungsberatung kennenzulernen; Hospitation von Beratungsgesprächen, Teilnahme an Präventionsangeboten z.B. Elternkursen, an den Teamsitzungen usw.

Es erwartet Sie fachlich ein qualifiziertes und aufgeschlossenes Team, zusammengesetzt aus unterschiedlichen Berufsgruppen der Psychologie - Sozialpädagogik - Pädagogik
mit verschiedenen Zusatzausbildungen.

Unsere Erwartungen

Wir wünschen uns BewerberInnen mit Interesse an:
Diagnostik, Beratung, Therapie.

Wir würden uns freuen, wenn wir Ihr Interesse für dieses Arbeitsfeld wecken konnten.

Bewerbung

(postalisch oder per email)

Deine Bewerbung sollte folgendes enthalten:
Lebenslauf, Studienrichtung, Zeugnisse, Zeitraum des Praktikums angeben (mindestens 6 Wochen)

Praktikumsanfrage

Vorname *
Nachname *
E-Mail *
Telefon
Nachricht

Berichte ehemaliger Praktikanten

Download Bericht 1 [PDF] [10 KB]

Download Bericht 2 [PDF] [11 KB]